Skip to main content

Familienbett kaufen

Ein Familienbett kann viele Vorzüge mit sich bringen, die dir vielleicht noch gar nicht bewusst sind.
Als frischgebackenes Elternteil stehst Du vor vielen Fragen, wie du mit deinem Kind umgehen sollst. Eine beschäftigt sich auch damit, wo das Neugeborene eigentlich schlafen soll.
Was bringt es dir in dieser Hinsicht ein Familienbett zu benutzen? Was sind die Vor-und Nachteile davon? Welche Variationen gibt es? Was solltest Du beim Kauf beachten?

Warum benötigt man ein Familienbett?

Ein Familienbett wird vor allem benötigt, wenn dein Kind noch ziemlich klein ist. Oft kann es nämlich zu Anfangs Zeiten gar nicht so richtig durchschlafen. Gerade in der Zeit nach der Geburt brauchst Du eigentlich auch deinen Schlaf.
Daher lohnt es eigentlich gar nicht, wenn Du dein Kind in ein anderes Zimmer steckst und dieses gar nicht durchschlafen kann.
Dadurch wirkt sich das Ganze eher negativ auf dein Kind aus.
Vor allem musst Du nicht jedes Mal gleich zum Kinderzimmer rennen, wenn das Kind aufwacht und plötzlich zu schreien beginnt.
Ist dein Kind direkt in der Nähe, dann kannst Du eher auf gegebene Situationen reagieren. Dadurch kommt es erst gar nicht zu ewiger Quengelei.
Jedes Familienmitglied kann so auch genügend Schlaf bekommen.
Genau aus diesem Grund könnte ein Familienbett, die Lösung für dich sein.

Was sind die Vor-und Nachteile von einem Familienbett?

Ein wesentlicher Vorteil ist, dass Du sehr schnell reagieren kannst, wenn dein Baby beispielsweise Hunger bekommen sollte. Das gilt auch für Notfälle. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass dein Kind zu ersticken droht. Dann kannst Du eher etwas dagegen unternehmen.
Du musst nicht extra aufstehen und hast nach dem Prozedere deine Ruhe.
Ein Familienbett ist auch ganz praktisch, wenn die Kleinen einfach nur so aufwachen, um zu schauen, ob Du als Elternteil auch wirklich noch da bist.
In einem gemeinsamen Bett fühlt sich dein Kind geborgen und kann auch besser schlafen.
Bei körperlicher Nähe wird zusätzlich ein Kuschelhormon ausgeschüttet. Du kannst damit die allgemeine Bindung zu deinem Kind stärken. Zudem wird es dadurch auch emotional stabiler.
Durch die engere Bindung ist der Schlafrhythmus von Kind und Mutter der Gleiche.

Dennoch hat das Familienbett auch so seine Nachteile. Du solltest im Schlafzimmer, wo das Bett steht weder rauchen noch volltrunken ins Bett sinken.
Auch mit Krankheiten oder starker Übermüdung sollte sich nicht direkt neben das Baby schlafen gelegt werden. Immerhin kannst Du dadurch das Kind auch schnell anstecken oder einen negativen Einfluss auf dieses ausüben.
Hältst Du dich an all diese Dinge und ist das für dich alles kein Problem, dann kannst Du über die Nachteile sicher hinwegsehen.

Welche Varianten gibt es?

Wie Du sicher weißt, gibt es Familienbetten in unterschiedlichen Ausführungen. Du hast die Wahl und kannst dabei ganz kreativ werden. Möchtest Du lieber schon ein fertiges Bett haben? Oder möchtest Du das Bett lieber selbst zusammenbasteln?
Alles ist möglich und Du hast die Auswahl. Die verschiedenen Rahmen machen die Entscheidung dabei nicht leichter.
Du hast auch die Möglichkeit einfach aus zwei Betten eines zu machen. Ebenso ist die Länge individuell bestimmbar. So gibt es solche Betten, die gerade Mal 1,80 m groß sind und andere wiederum ganze 2,75 m.
Das musst Du für dich und deine Familie selber bestimmen.

Worauf beim Kauf achten?

Das Familienbett sollte breit genug sein, dass Du und die anderen Familienmitglieder sich nicht eingeengt fühlen. Ebenso könnte zu viel Körperwärme deinem Kind nicht gut tun.
Daher ist es Standard, dass das Bett mindestens 180 m breit sein sollte.
Da es besser ist, dass dein Kind nicht in der Mitte schläft, sollte ein Bettschutzgitter angebracht werden.
Auch Decken, Kissen und Plüschtiere sollten auf ein Minimum reduziert werden.

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/de/photos/familie-neugeborene-baby-kinder-2610205/
(Visited 10 times, 1 visits today)

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *