Skip to main content

Finanzielle Absicherung mithilfe einer Kontovollmacht?

Im Leben ist nicht immer alles planbar – das gilt vor allem im Hinblick auf die Gesundheit und das Wohlergehen, aber auch in Anbetracht einer finanziellen Absicherung für das Alter oder für den Nachwuchs. Neben der Wahl passender Bank- und Sparkonten oder dem Nutzen individueller Sparpläne sollte jedoch auch die Sicherheit im Umgang mit den eigenen Konten bedacht werden. Um sich effektiver gegen einen Fremdzugriff, und damit auch gegen finanzielle Probleme, schützen zu können, raten Experten auch heute noch zur Festlegung einer Kontovollmacht für Bankkonten aller Arten.

Ihre Kontovollmacht – Ihre Sicherheit bei Bankgeschäften

Kontovollmacht richtig erteilen

Der Nutzen einer Bankvollmacht erschließt sich schnell: Sie ermöglicht einer Person des Vertrauens, Bankgeschäfte für den Inhaber eines Kontos zu übernehmen. Der Sicherheitsaspekt einer solchen Bevollmächtigung liegt dabei ebenso auf der Hand: Sollten Kontoinhaber durch unvorhergesehene Ereignisse, wie beispielsweise einem Unfall, nicht mehr dazu in der Lage sein, ihre Bankgeschäfte oder die Korrespondenz mit Kreditinstituten zu übernehmen, treten bevollmächtigte Personen ein, die über ein Konto verfügen können. Daraus folgt, dass Konten auch dann abgesichert sind, wenn die Inhaber selbst sie nicht kontrollieren können.

Generell gelten Kontovollmachten entweder bis zum Tod eines Kontoinhabers oder aber darüber hinaus. Auch werden die sogenannten Bankvollmachten überwiegend für die Verfügung über Girokonten ausgelegt, doch es ist bei verschiedenen Kreditinstituten auch möglich, Bevollmächtigungen für andere Kontoarten zu erteilen – so zum Beispiel für Wertpapierdepots. Je nach Anpassung des Rahmens, in dem über ein Konto verfügt werden darf, ist die Bankvollmacht demnach ein wirkungsvolles Instrument, um sich ganz individuell vor unbefugten Zugriffen auf wichtige Konten zu schützen.

Auf Nummer sicher gehen: Wichtige Aspekte einer Kontovollmacht

Obgleich keine gesetzliche Regelung besteht, in der die Form oder der konkrete Inhalt einer Kontovollmacht vorgegeben wird, sollten Kontoinhaber, die sie nutzen möchten, folgende Gesichtspunkte in jedem Fall berücksichtigen:

  • Nutzen Sie, wenn möglich, Vollmacht-Vorlagen Ihrer Bank,
  • Lassen Sie sich in einem Gespräch über den für Sie passenden Vollmachtrahmen beraten,
  • Informieren Sie sich vorab über die Bedingungen Ihrer Bank an eine Bankvollmacht,
  • Bedenken Sie gut, welcher Person Sie eine Vollmacht erteilen möchten,
  • Unterzeichnen Sie die Vollmacht und lassen Sie Vertrauenspersonen ebenfalls unterschreiben.

Weitere Aspekte, die eine Vollmacht zu einem noch besseren Schutz für Bankkonten machen, können in Beratungsgesprächen einfach und schnell ermittelt werden. Sie sollten dann in jedem Fall klar formuliert und detailliert in die Kontovollmacht mit einfließen. Nach dem Erteilen einer Bankvollmacht kann diese, falls gewünscht, ohne die Einhaltung von Fristen widerrufen werden.

Finanzielle Absicherung mithilfe einer Kontovollmacht?
Bitte bewerte diesen Beitrag!

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *