Skip to main content

Seitenschränke aus Rattan

Seitenschrank
Wer eine Wohnung oder gar ein Haus einrichtet, weiß, wie viele Dinge dazu gehören. Neben Möbeln und Teppichen gehören dazu Vorhänge, passende Lampen, Decken und Kissen. Damit ist es aber noch nicht getan, weil zum Leben natürlich tausend andere Dinge gehören, die auch verstaut werden müssen. Kleidung, Bücher und Wäsche bringt man gern im Wohnzimmer oder Schlafzimmer unter. Schöne, funktionelle Seitenschränke, möglichst aus gut riechendem Holz sind dafür besonders geeigneten Orte. Wer wenig Platz hat und wenige Stücke zu verstauen hat, wird vielleicht gern einen schmalen, hohen Schrank wählen mit einer Tür unten und einem Regalteil weiter oben. Wer mehr Platz hat, bringt seine Kleidung sehr gern in einem zwei- oder dreitürigen Kleiderschrank aus hellem oder etwas dunklerenm Holz unter, in dessen Innentür sich ein hoher Spiegel befindet und über der Kleiderstange ein Teil zum Verstauen von Hüten, Taschen, Tüchern. Gern stellt man daneben einen schmaleren Seitenschrank für Bett- und Tischwäsche, vielleicht mit ein, zwei Kästen unten zum übersichtlichen Verstauen der Unterwäsche.

Ins Wohnzimmer gehört natürlich auch ein Seitenschrank, um Bücher zu verstauen und ein Schrank, auf dem man seine Hifi Anlage stellen kann. Unten in diesem Schrank sollten möglichst Kästen sein, in die man seine sonstigen technischen Geräte, CDs, Videos usw. packen kann. Schön ist natürlich auch eine Kommode mit hübschen Griffen an den Kästen, auf die man eine Vase stellen kann.

Seitenschrank fürs Badezimmer

Wenn im Bad genug Platz ist, bevorzugt man gern einen schmalen hohen Schrank zum Verstauen der Sauna-Handtücher, Badetücher, der Kosmetik, Cremes, Deos, des Föhns, der Wäscheklammern. So schafft man es leicht, das Bad schnell aufzuräumen und die Dinge in den Kästen und in den getrennten Regalteilen sowie einem verschließbaren Teil gut wieder zu finden. Ein kleiner Teil in diesem Seitenschrank, vielleicht weiter oben, sollte besonders gut verschließbar sein, weil man darin Arzneimittel unterbringen kann. Wenn es noch ein wenig mehr Platz im Bad gibt, dann ist ein kleiner niedriger Seitenschrank sehr gut geeignet für Dinge, die man anderswo nicht unterbringen kann und schafft Platz, um die tägliche Kosmetik und vielleicht eine Grünpflanze darauf zu stellen. Es ist bequem, über so einen Schrank einen Spiegel zu hängen, um auf einem davor gestellten Hocker oder einem Rattansessel Platz für die Morgen- und Abendtoilette zu haben.

Ein Seitenschrank im Korridor eignet sich gut, um seine Jacken und Mäntel zu verstauen. Und Seitenschränke in verschiedener Höhe mit Kästen und Türen dürfen natürlich auch in keiner Küche fehlen. Denn wohin sollte man sonst das Geschirr, Besteck, die Töpfe und anderen Utensilien packen?

Bildnachweis:

https://pixabay.com/de/redwood-badezimmer-schrank-2863437/

(Visited 4 times, 1 visits today)

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *